Alexander Duncker Verlag Otfried Kellermann      
Der Verlag Alexander Duncker wurde 1837 in Berlin gegründet.
1908 erwarb Dr. Hermann Kellermann den Verlag und verlegte dessen Firmensitz 1911 nach Weimar, wo im Laufe der Jahre eine ganze Reihe geistesgeschichtlich wertvoller Werke erschien.
Die Zonentrennung nach dem Zusammenbruch von 1945 setzten der Arbeit des Verlages in Weimar ein Ende.

1950 übernahm sein Sohn Otfried Kellermann die Fortführung des Verlagshauses mit Verlagssitz in München.
Verlagsgebiete sind Geschichte, Kulturgeschichte, Dichtkunst und Humor.

 

Verfügbare Titel:

* "Der ewige Hochzeiter - Ein Spitzweg Roman" von Horst Wolfram Geißler; EUR 13,-

 

* "Der gepfefferte Sprüchbeutel"; EUR 8,-

 

Der gepfefferte Sprüchbeutel

 

Bei Bestellwünschen wenden Sie sich bitte an Frau Eva Kellermann, Tel. 089 150 00 561

BESTELLUNG